^

Zitat

„Man kann auch ohne Hund leben,
aber es lohnt sich nicht”

Heinz Rühmann

Welpen

17.05.2018

Wir sind am Ende der 6. Lebenswoche angekommen und haben einen schönen Mittag im Garten verbracht - aber seht selbst:

11.05.2018

Das lange Wochenende brachte viel schöne und aufregende Momente. Die 5 Musketiere haben alle Herausforderungen und Besuche gut gemeistert. Jetzt ist auch das Herrli zu Hause und unterstützt mich bei der Aufzucht. Sich im Garten lösen wird immer beliebter und die neue Nahrung, die neben der Muttermilch im Angebot ist wird gerne geschlabbert.

04.05.2018

Die kleinen Chaoten sind jetzt vier Wochen alt und haben uns fest im Griff. Viele Besucher konnten im Sturm erobert werden. Der Therapiekreisel wird gerne als Mutprobe bestiegen. Und die Terrasse ist als neuer Lebensraum in Beschlag genommen. Dort lag auch der 6 armige Krake - äh Tunnel der einlädt zum Erkunden, Verstecken, Nachlaufen und Chillen.

25.04.2018

Pirates of Worms - die Welpen entern das Wohnzimmer!

Mit der Gesamtsituation lautstark unzufrieden ziehe ich das, die Wurfkiste begrenzende, Brett und die fünf Piraten machen sich auf das Draußen zu erkunden. Nach einem vielleicht 10 minütigen Abenteuer finden sie nach und nach müde, glücklich und erschöpft in die gewohnte Komfortzone zurück.

23.04.2018

In der dritten Lebenswoche - es passiert täglich Neues! Die Augen sind auf und schauen voller Neugier in die große Welt. Die Babies versuchen die Wurfstätte zu verlassen um sich auch selbständing außerhalb zu lösen - zumindest Pipi klappt schon ALLEINE! Wer Kinder hat wird es kennen - dieses magische Wort "alleine!" und die es begleitenden Emotionen aus Siegesbewußtsein, Selbstvertrauen und Stolz auf Erreichtes.

Die C'lies stemmen sich hoch und laufen immer sicherer ein paar Schrittchen. Sie beginnen neue Interaktionen mit ihren Geschwistern. Standen bisher nur Kontakliegen und Wärmen im Mittelpunkt beginnen jetzt kleine Begegnungen die Ansätze des Spiels zeigen. SIe probieren sich aus und testen wie das eigentlich mit dem Bellen ist. Rory immer noch besorgte und liebevolle Mutter kann sich nun doch hin und wieder aus der Wurfkiste zurückziehen. Die Milchproduktion hat sich eingespielt, die Welpen trinken schnell und effizient und können in kurzer Zeit ihre Bedürfnisse stillen.

18.04.2018

Wie die Zeit rast. Schon fast am Ende der zweiten Lebenswoche. Alle Welpen haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt und mehr. Die kleinen Äuglein werden sich öffnen und mit Staunen in die Welt schauen. Die Ohren zum ersten Mal Geräusche wahrnehmen. Es wird Zeit über den Umzug ins Erdgeschoss nachzudenken, damit die Babies mehr Platz zur Verfügung haben wenn sie die Wurfkiste verlassen wollen. Ich freue mich auf die kommeneden Wochen, die Geschichten, die die Welpen schreiben und die neuen Menschen, die mein Leben bereichern werden.

 

 

 

 

 

06.04.2018

Die Welpen sind da!

1 Rüde Tricolor

1 Rüde Blue-merle

1 Hündin Blue-merle

2 Hündinnen Tricolor

03.04.2018

Der Countdown läuft. Bald wird Rory ihr Geheimnis lüften. Aber noch geniest sie ihr Leben in vollen Zügen und ohne Verpflichtungen.

 

 

07.03.2018

Die erste Halbzeit liegt hinter uns - Rory zelebriert ihre Trächtigkeit. Deutlich zu sehen ist die Umfangsvermehrung. Sie als Rudelchefin fordert Rücksichnahme und  Respekt vom Jungvolk ein, sucht meine Nähe und Streicheleinheiten mit Körperkontakt. Wir freuen uns auf einen schönen Wurf.

2.03.2018

Der Ultraschall bestätigte unsere Wünsche und Vermutungen - Rory ist trächtig! Wir erwarten den C-Wurf Anfang April!

Gut gemacht Ice-T !

 

Am 31.01.2018 und 01.02.2018 decke der wunderschöne bluemerle Rüde

Classic Scots Ice-T

charmant aber bestimmt und zielstrebig unsere tricolor Hündin

Don't Worry vom Haus Vogelsang.

Nach den Bilderbuch Deckakten erhoffen wir uns einen bunten Wurf mit Welpen in den Farben ihrer Eltern.

Zuletzt geändert am 17.05.2018